Stellenwert:

Bei jedem Esoteriker haben Karten einen anderen Stellenwert.

Sie sind ein Werkzeug, welches unterschiedlich behandelt wird.

Bei mir liegt das Tarot an oberster Stelle da mein Herz zu ihnen spricht und sie zu mir.

Verwendung:

Ich benutze es in vielerlei Hinsicht. Unter anderem für typische Frage-Antwort-Sitzungen.

Entgegen viel verbreiteter Ansichten geben die Karten lediglich Hinweise und Ratschläge, aber auch Warnungen. Direkte Zukunftsereignisse werden nur selten gegeben.

Diverse Schemata sind im Umlauf und überall zu finden. Ich benutze diese selber nicht, sondern entwickle meine eigenen Schemata. In der Menüleiste rechts sind diese mit Erklärungen zu finden.

Die Karten:

Mein Tarotdeck ist das „Legacy of the divine“-Tarot von Ciro Marchetti. Dieses Deck ist genauso aufgebaut wie andere typische Tarotdecks:

78 Karten, davon 22 Karten der großen Arkana (Große Geheimnisse) und 56 Karten der kleinen Arkana (Kleine Geheimnisse).

Einige Beispielkarten findest du an verschiedenen Stellen meiner Homepage.

Warum ein Vorgespräch wichtig ist:

Mit jedem Gast führe ich ein intensives Vorgespräch über seine Vorstellungen, Erwartungen und Wünsche für die Sitzung.

Ehrlichkeit und Vertrauen bilden die Basis jeder Sitzung!

Ebenfalls werden die Gäste über mögliche Gefahren aufgeklärt und ich entwickle ein Legekonzept, welches auf die speziellen Wünsche zugeschnitten ist, um eine bestmögliche Beratung durchführen zu können.

Ihr habt noch Fragen? Oder möchtet gleich einen Termin mit mir vereinbaren? Dann klickt im Menü den Punkt „Termin vereinbaren“ an, oder kontaktiert mich per mail.